Sonnenallee
Staatstheater Cottbus, 25.4., 19:30 Uhr