Produktionen >Details

Die Schöne und das Biest

Burgfestspiele Mayen


„Es war einmal…“ – so beginnt auch das Märchen von der Kaufmannstochter Belle, „die Schöne“ genannt. Warmherzig, hilfsbereit und bescheiden ist sie das Herz ihrer Familie und die Sonne ihres Vaters. Als dieser unbeabsichtigt den Zorn eines wilden Mannes – halb Mensch, halb Tier – auf sich zieht, nimmt sie an Stelle ihres Vaters mutig die Aufgabe an, im Schloss des „Biests“ zu wohnen und ihm Gesellschaft zu leisten. Hier entdeckt die Schöne hinter seiner Grausamkeit und seinem wilden Äußeren ein empfindsames Herz. So entwickelt sich in vielen Abenteuern wider Erwarten eine Liebe zwischen den beiden, die so stark ist, dass sie den Fluch, der auf dem Biest liegt, schließlich lösen kann.

Inszenierung: Catharina Fillers / Bühne: Steven Koop / Kostüme: Gabriele Kortmann /
Musik: Matthias Manz / Choreographie: Jan Nicolas Bastel / Dramaturgie: Carola Söllner


Es Spielen: Florentine Beyer, Saskia Kästner,  Alessa Kordeck, Merten Schroedter, Marius Schneider,

Jan Bastel 


>>VORSTELLUNGEN


<<zurck

Galerie

Die Schöne und das Biest Die Schöne und das Biest Die Schöne und das Biest Die Schöne und das Biest